Perspektiven

Perspektiven

Absolventenleitbild

Der Masterstudiengang Informationswissenschaft bildet Fachleute aus, die in Unternehmen sowie staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen für den professionellen und strategischen Umgang mit Wissen und Information verantwortlich sind. Sie kennen die verschiedenen Erscheinungsformen von Wissen und kennen die Verfahren, mit denen Wissen erworben, gespeichert und verarbeitet wird. Die Fähigkeit zur Planung, Gestaltung, Entwicklung und Einführung von komplexen Informationssystemen und -diensten ist neben der Befähigung zur personellen Führung ein wesentlicher Ausbildungsschwerpunkt.

Arbeitswelt

Die AbsolventInnen der beiden Studiengänge finden u.a. Beschäftigung in Unternehmen der Informations- und Medienwirtschaft, Rundfunk- und Fernsehanstalten, Verlagen, Banken, Online- Hosts, Software-Unternehmen sowie Bibliotheken und Mediotheken. Bachelor- und Masterstudiengang qualifizieren für die gleichen Bereiche, unterscheiden sich aber durch den Verantwortungsbereich und Qualifizierungsgrad.

Tätigkeitsfelder

In folgenden exemplarischen Bereichen nehmen die Absolventinnen und Absolventen höhere fachliche, informatorische und informationstechnische und organisatorische Verantwortungsbereiche wahr:

  • Informationsmanagement,
  • Online & Performance Marketing,
  • Informationsarchitektur,
  • Informations- und Wissensmanagement,
  • Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit,
  • Erstellung komplexer Informationsprodukte,
  • Leitung von Bibliotheken/Bibliotheksabteilungen, Medienarchiven und Dokumentationsstellen
  • Gestaltung interaktiver Medien bei Fernseh-, Hörfunk- und Verlagsredaktionen.

Der Abschluss qualifiziert für eine höhere Laufbahn im öffentlichen Dienst in Deutschland sowie für das Promotionsstudium. Bei der Wahl der Spezialisierung 'Library Science' ist dieser Master deutschlandweit die erste Qualifikation, die konsequent für die neuen Anforderungen des Engineering in Bibliotheken qualifiziert.

Ein erfolgreicher Absolvent ist ein Generalist, der zusätzlich zu dem Informationsfachwissen die Begabung besitzt, sich für bestimmte Bereiche fundiertes Fachwissen anzueignen und einzusetzen. Als Masterabsolvent ist er insbesondere für besonders kompexe Fragestellungen prädestiniert. Darüber hinaus sollte er Softskills wie Teamfähigkeit, Präsentationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit und im besonderen eine fachliche und personelle Führungsfähigkeit mitnehmen, die durch die Breite unserer didaktischen Lehrformen und entsprechende Mastermodule angeeignet werden kann.

Bibliothekswissenschaft

Perspektiven für Absolventen der Bibliothekswissenschaft siehe dort.

Absolventenstudien

Hier das Ergebnis einer Befragung von Studierenden informationswissenschaftlicher Masterstudiengänge.

Career Center

Wir helfen auch beim Sprung vom Abschluss in die Berufstätigkeit. Besuchen Sie unser Career Center sowie das  Job-Portal.